Tennis News

Das neue Dreamteam ..

Chris Jochum (Mitte) betreibt seit 2002 sein Trainingscamp im HTC, er ist Inhaber der Profi-Lizenz und war lange Jahre Trainer bei Nick Bolletieri. Gründer und Head Coach der neuen Tennisakademie.  Mobil: 0171- 8211728, email: chrisjochum@icloud.com

Frank Loel, (rechts) langjähriger Tennistrainer, seit 2009 Trainer beim HTC, betrieb vor seinem Wechsel nach Hittfeld   sieben Jahre lang eine Tennisschule in Baden-Württemberg, die 14 Clubs betreute, ist Inhaber der B-Lizenz, Mobil: 0172 9059633, email: f.loel@web.de

Alexander Heidl, ist Schüler und Assistent von Chris Jochum, besuchte ein Trainingscamp bei Nick Bolliterie, ist jetzt Trainer in der Tennisakademie, besitzt die Trainer C-Lizenz. Mobil: 0171 2992153, email: alexanderheidl0@gmail.com

Zu guter Letzt ...

... auch unsere jüngste Damenmannschaft hat es geschaffft !
Ungeschlagen, nur mit einem Minuspunkt belastet, folgte der Durchmarsch von der Regionsklasse in die Regionsliga.
Zu den erfolgreichen jungen Damen gehören (v.l.n.r) : Kathrin Rohrbach, Susanne Wilkens, Beate Michel, Monika Nowak und Mona Tietz 
 

Der HTC gratuliert auf das Herzlichste

 

Tennisakademie gegründet

Chris Jochum Leiter und Head Coach

Wir haben die Zeichen auf Zukunft gestellt!

Chris Jochum, der bereits seit 10 Jahre sein Tenniscamp auf unserer Anlage betreibt, hat nun zusammen mit dem HTC eine Tennisakademie gegründet.

Sie wird zum Start der Wintersaison unser Vereinstraining sowie zusätzliches Privattraining übernehmen.

Neben Chris Jochum wird Frank Loel, der die B-Lizenz hat, Training geben; zusätzlich stehen noch Michael Sowada und Alexander Heidl zur Verfügung.

„Wir wollen neue Maßstäbe setzen im Trainingsbereich und mit der Akademie auch über Hittfeld hinaus ein Zentrum für Breiten- und Leistungssport schaffen!“ unterstreicht Chris Jochum die Intention.

Die jetzt anstehende Wintersaison wird zum Auf- und Ausbau der Strukturen dienen. Dazu wird es Tennisworkshops und zusätzliche Camps mit Videoanalysen geben, das erste Camp findet schon vom 4. bis 6. Oktober als 3- Camp in den Herbstferien statt.

 Auskünfte zum Camp oder der Konzeption geben gerne Chris Jochum, email: chrisjochum@icloud.com, mobil: 0171 8211728, oder Frank Loel, email: f.loel@web.de, mobil: 0172 9059633 oder auch unser 2. Vorsitzender Christian Schroeder, email: christian.schroeder@fks.de, mobil: 0163 7059250.

Außerdem sind Anmeldungen zum Camp im Clubhaus bei Nicole erhältlich.

 

Auch die Herren 40 können es ...

und reihen sich nahtlos in die HTC Sieger - und Erfolgsmannschaften ein.
Ungeschlagen und nur in fünf Match Vergleiche fünf Match Punkte abgegeben, so wurde der Aufstieg in die Bezirksklasse souverän geschafft !
v.l.n.r.: Christian Schroeder, Holger Mengel, Matthias Pethes, Ingo Meier, Carsten Timmering, Lars Oliver Pelka, Stefan Moers, Nils Tilgner, Frank Rogalinski.
Für die kommende Medenspielrunde hat sich die Mannschaft einiges vorgenommen und hofft nach intensiver Wintervorbereitung in der nächst höheren Klasse eine gute Rolle zu spielen !!

Packen wir es an ... !!

Geschafft .....

Nach dem überaus unglücklichen Abstieg im vergangenen Sommer, haben unsere Damen 40 II noch vor Beendigung der Medenspiele den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga geschafft. Am vergangenen Wochenende wurde der Mitkonkurrent um den Aufstieg, der Jahn Hollenstedt mit 4:2 bezwungen. Somit ist der Staffelsieg den Damen nicht mehr zu nehmen.
Im abschliessenden Heimspiel gegen die Damen von Elbmarsch (am kommenden Sonntag um 10.00 Uhr) kann sich der geneigte Tennisfan ein Bild von der spielerischen Qualität der Damen machen.
i. Bild oben von links :Britta Drewes, Ines Zastrow, Angelika Mottschall, Uta Bechtel, Isabel Prinz , sowie i.Bild unten von links Iris Rebbin (Mannschaftsführerin) und Birgit Raun.
Zur Mannschaft gehören noch Kerstin Heinzel und Kathrin Hartmeyer.

Der HTC gratuliert auf das Herzlichste !
  

Vorbildlich ...

sportlich wie auch in der Mannschaftsleitung : Stefan Reichelt mit dem konzentrierten Blick immer auf den Ball im Punktspiel gegen den Tabellenletzten Celler TV .
Nach dem überraschenden Auswärtssieg am vergangenen Wochenende gegen die SpVg Laatzen (4:2) sollte bzw.musste gegen den Tabellenletzten aus Celle zweifach gepunktet werden um sich die berechtigte Chance auf den Klassenerhalt zu erhalten.
Da Chris Jochum (steht in Heimspielen immer zur Verfügung) die Mannschaft verstärken konnte gelang dieses auch mit einem nie gefährdeten 6:0 Sieg.
Der Gegner hatte sich wohl schon vor Spielbeginn nicht viel ausgerechnet, da in dieser Altersklasse 50 sogar Spieler des Jahrganges 45 eingesetzt wurden !!!!
Das noch ausstehende Auswärtsspiel gegen den unangefochtenen Klassenprimus TG Osterwald wird für den Klassenverbleib wohl ohne Bedeutung bleiben, da nur noch rechnerisch der Klassenverbleib in Gefahr ist !!

Inhalt abgleichen